JamedaJameda
Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

Wenn wir gemeinsam weggehen, kümmert sich mein Partner keine Minute um mich. Er verschwindet in der Menge und ich stehe alleine da. Was kann ich tun, damit er mich mehr beachtet?

allein gelassen

Auch in diesem Fall wird es wieder nur einen Kompromiss geben. Ich sagte ja bereits des Öfteren, dass sich eine glückliche Partnerschaft dadurch auszeichnet, in wieweit es den Partnern gelingt, Kompromisse zu schließen. Ein Großteil der Probleme in Partnerschaften sind ewige Probleme, das heißt, es gibt keine Lösung. Sie können dem Thema nur den Stachel nehmen, indem sie gegenseitig einen „Schritt“ aufeinander zugehen und eine Lösung schaffen, mit der beide Partner gut leben können. Vor der nächsten gemeinsamen Veranstaltung sagen Sie zu Ihrem Mann: „Schatz, ich würde mich freuen, wenn wir heute mehr Zeit miteinander verbringen.“ Erklären Sie Ihrem Mann in ruhigem Ton, dass Sie sich verloren fühlen, wenn er nicht an Ihrer Seite ist. Das trifft besonders auf Anlässe zu, wo Sie niemand kennen. Sprechen Sie mit Ihrem Partner ab, sich z.B. jede Stunde während des Abends, für 15 Minuten an einem vorher verabredeten Ort zu treffen und über das bisher Erlebte zu sprechen. Ihrem Mann ist eventuell gar nicht klar, dass es Ihnen in solchen Situationen schlecht geht. Eine wichtige Aufgabe für Sie wäre, Ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu lernen. Smaltalk ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Viele Menschen denken, sie müssen immer bedeutende Dinge äußern, alles andere wäre oberflächlich. Aus diesem Denken heraus sagen sie lieber nichts und schweigen. Suchen Sie sich jemand, den Sie vom Aussehen her sympathisch finden und beginnen Sie ein kurzes Gespräch über das Wetter, Speiseangebot oder beispielsweise die Dekoration. Sie werden merken, es gibt sehr viele Dinge, über die Sie reden können. Die Zeit bis zum nächsten „Treffen“ mit Ihrem Mann vergeht wie im Flug und Sie sind weniger abhängig von ihm. Dadurch können Sie neue Freundschaften knüpfen und auch Vorfreude auf den nächsten, gemeinsam mit Ihrem Mann, zu besuchenden Anlass entwickeln.

Ihre Heidemarie Voigt


Hier gelangen Sie in die Artikelübersicht
Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

© 2019 Design & Umsetzung durch die Internetagentur »MaGic Webpages«